Warum es richtig war, Weihnachten zu feiern

28. Dezember 2016 Gesellschaft, Theologie
von Matija Vudjan
Original-Foto: Markus Grossalber/Flickr; Lizenz: CC BY 2.0

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei – und wir haben (beinahe) selbstverständlich Weihnachten gefeiert. Dass dies in diesem Jahr alles andere als selbstverständlich gewesen ist, haben die Reaktionen auf den Terrorangriff in Berlin gezeigt: Es gab einige Stimmen, die meinen, es sei angesichts angesichts eines barbarischen Angriffes auf unsere Gesellschaft pietätlos, Weihnachten so zu feiern, als sei in Berlin nichts geschehen. Ich möchte heute zeigen: Es war richtig und konsequent, Weihnachten zu feiern!

» Weiterlesen

Frohe und gesegnete Weihnachten!

25. Dezember 2016 Allgemein
von Matija Vudjan
Die Weihnachtskrippe in der Kirche der Mutter Gottes von Lourdes in Rijeka/Kroatien.
Foto: Roberta F./Wikimedia Commons; Lizenz: CC BY-SA 3.0

„Denn Fleisch geworden ist das Wort, und in diesem Geheimnis erstrahlt dem Auge unseres Geistes das neue Licht deiner Herrlichkeit. In der sichtbaren Gestalt des Erlösers lässt du uns den unsichtbaren Gott erkennen, um in uns die Liebe zu entflammen zu dem, was kein Auge geschaut hat.“
– Aus der 1. Präfation von Weihnachten

In dem frommen Wunsch, dass uns genau dieses Geheimnis von Weihnachten erfüllen möge, wünsche ich euch allen und euren Liebsten von Herzen ein frohes, gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest!

Gesegnete Weihnachten!

28. Dezember 2015 Allgemein, Gesellschaft, Theologie
von Matija Vudjan
Liebe Freunde! Auch wenn sich inzwischen der dritte Tag nach der Heiligen Nacht zu Ende neigt, möchte ich euch und euren Liebsten von Herzen frohe und gesegnete Weihnachten wünschen. Dass ich euch erst jetzt schreibe, hat ganz bestimmte – theologische – Gründe, auf die ich nun kurz eingehen möchte.

» Weiterlesen

Gesegnete Weihnachten!

26. Dezember 2014 Allgemein, Gesellschaft, Theologie
von Matija Vudjan
Foto: Guillaume Piolle/Wikimedia Commons; Lizenz: CC BY 3.0
Liebe Freunde! Ich wünsche euch und euren Liebsten von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Wie in den vergangenen Jahren möchte ich auch heute ein paar persönliche Gedanken an euch richten.
Ganz bewusst möchte ich euch diese Wünsche am Tag nach Weihnachten mitteilen: Zum einen, weil das Geschehen der Weihnacht über den einen Tag, über den 25. Dezember hinaus wirkt; zum anderen aus einem ganz konkreten, aktuellen Anlass: die Kirche gedenkt am heutigen Tag des Hl. Stephanus, des ersten Märtyrers, des ersten Menschen also, der sein Leben für seinen Glauben an den auferstandenen Christus hingegeben hat – ein Gedenktag, der heute aktuell ist wie lange nicht mehr.

» Weiterlesen

Der Advent in der heutigen Zeit – eine Standortbestimmung

24. Dezember 2014 Gesellschaft, Theologie
von Matija Vudjan
Vielleicht irre ich mich, aber ich habe den Eindruck, dass unsere Gesellschaft extrem auf Weihnachten (als Feiertag, nicht als -geschehen) fixiert ist, ja fast darauf gepolt ist. Dass dadurch in den vergangenen Jahr(zehnt)en die – der Weihnachtszeit vorausgehende – Adventszeit immer mehr vernachlässigt worden ist, ist dann nur eine logische Konsequenz. Weil mir das in diesem Advent besonders deutlich geworden ist, möchte ich mich heute am letzten Adventstag an einer Standortbestimmung des Advent in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft versuchen.

» Weiterlesen