Links zur Woche #6

10. Oktober 2015 Ethik, Gesellschaft, Theologie
von Matija Vudjan

In regelmäßigen Abständen gibt es an dieser Stelle eine kleine Zusammenstellung von Artikeln und Beiträgen anderer Autoren und Blogger, die momentan sehr aktuell und relevant, oder einfach nur (und das ist keineswegs abwertend gemeint) sehr lesenswert sind. Das sind die #LinksZurWoche! Die Themen in der heutigen Ausgabe: Berichte und Hintergründe zur Familiensynode in Rom, Der Kirchenraum angesichts des II. Vatikanums sowie Missverständnisse im Zuge der Flüchtlingskrise – verbunden mit einem eigenen Beitrag aus dem vergangenen Jahr.

Weiterlesen

Ein Fundstück zur bevorstehenden Bischofssynode

29. September 2015 Theologie
von Matija Vudjan
Am kommenden Sonntag beginnt in Rom die XIV. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Familie“ auseinandersetzen wird. Innerhalb der letzten Wochen wurde bereits eine Vielzahl an Wortmeldungen und Beiträgen verschiedenster Form veröffentlicht, die sich grob in zwei, respektive drei Gruppierungen einteilen lassen: Die einen wünschen sich eine Neuformulierung der kirchlichen Lehre, während die anderen die Unveränderlichkeit eben dieser Lehre anmahnen. Außerdem haben inzwischen vermehrt Theologen und Bischöfe die Sorge vor einer Kirchenspaltung geäußert.

Weiterlesen

Kontinuität der Wahrheit? Ein Gastbeitrag im PAPSTTREUENBLOG

28. Mai 2015 Theologie
von Matija Vudjan

Vom 4. bis zum 25. Oktober findet in Rom bekanntlich die 14. ordentliche Bischofssynode statt, die unter dem Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ steht und hierzulande besser bekannt ist unter der Bezeichnung ‚Familiensynode‘. Ich habe mich bisher (aus verschiedenen Gründen) nicht zur Familiensynode geäußert – dafür wird in den Medien und in der Bloggerwelt inzwischen eine intensive Debatte darüber geführt, in welche Richtung sich die Synode bewegen darf, wie weitreichend ihre Entscheidungen sein dürfen, u. v. m.

Bisher war ich nur Beobachter dieser lebhaften Debatte; dabei ist mir aufgefallen, dass die unterschiedlichen Strömungen, die sich innerhalb der Diskussion entwickelt haben, allesamt für sich beanspruchen, eine Position zu vertreten, die der Wahrheit des christlichen, des katholischen Glaubens entspricht. Grund genug für mich, der Frage, was genau es mit der Wahrheit auf sich hat, ein wenig nachzugehen. Weil Felix Honekamp in seinem PAPSTTREUENBLOG momentan dazu aufruft, anlässlich der anstehenden Familiensynode Beiträge zum Thema Ehe und Familie einzusenden, habe ich für seinem Blog einen Gastbeitrag verfasst, der seit gestern Abend online ist. Ich lade euch herzlich ein, den Beitrag im PAPSTTREUENBLOG (sowie die vielen anderen Beiträge, die dort regelmäßig erscheinen und trotz eines anderen thematischen Schwerpunktes sehr lesenswert sind), zu lesen:
→Kontinuität der Wahrheit