In eigener Sache: Lizensierung der Bilder im Blog

12. April 2014 Allgemein
von Matija Vudjan

Vor drei Wochen habe ich darüber geschrieben, dass ich selbst Opfer eines Bilderklaus geworden bin. Ich konnte die Angelegenheit inzwischen klären (es hat sich tatsächlich als Mißverständnis herausgestellt), aber dennoch war sie für mich Grund, die Lizensierung der Bilder, die ich euch hier im Blog bereitstelle, neu zu definieren.

Anstatt wie bisher auf das geltende Urheberrecht zu setzen (d. h., dass ein Gebrauch der Bilder ohne meine Erlaubnis nicht erlaubt ist), sind alle ausgezeichneten Bilddateien im Blog von nun an unter einer Creative-Commons-Lizenz lizensiert (den genauen Lizenztext findet ihr →hier). Konkret bedeutet dies: Ihr dürft die Bilder aus dem Blog für eure eigenen Zwecke verwenden, allerdings muss ein Rückverweis auf meinen Blog erfolgen.

Alle Bilder, für die diese neuen Bedingungen gelten, sind ab sofort auch mit folgendem kleinen Icon gekennzeichnet: . So könnt ihr schnell und einfach erfahren, welche Bilder genau ihr problemlos selbst benutzen könnt. Außerdem habe ich auf meiner Picasa-Seite (klickt →hier oder ab sofort immer auf den lila Button in der Sidebar) alle Bilder eingestellt, die seit Bestehen des Blogs veröffentlicht wurden, zur genaueren Übersicht eingestellt.

Insgesamt macht es euch die neue Lizensierung meiner Bilder einfacher, diese weiter zu verwenden. Dennoch – oder gerade deswegen – möchte ich euch bitten, diese als einen Service von mir für euch zu verstehen. Insofern bitte ich euch wirklich, die Lizenzbedingungen zu beachten, sofern ihr in Zukunft von meinen Fotografien Gebrauch macht. Auf den Ärger von vor drei Wochen habe ich ehrlich gesagt keine Lust mehr. Jetzt, da die Situation diesbezüglich eindeutig ist, schrecke ich davor aber auch nicht mehr zurück!

Von Recht, Anstand und der Bitte um Erlaubnis

21. März 2014 Allgemein, Gesellschaft
von Matija Vudjan
Heute schreibe ich aus einem für mich sehr wichtigen – und vor allem enttäuschenden Anlass: In letzter Zeit merke ich leider immer öfter, dass meine Bilder von anderen Leuten für ihre eigenen Zwecke entfremdet werden – ohne die Quelle bzw. meinen Namen anzugeben, geschweige denn, mich vorher darüber informiert zu haben.

Weiterlesen

Aus „Modgars Blog“ wird „Durchgedacht“

14. Oktober 2013 Allgemein
von Matija Vudjan

Manchmal ist es einfach Zeit für einen Schnitt. Vor allem dann, wenn man merkt, dass das eigene Projekt eine Entwicklung genommen hat, die man so nicht vorgesehen hatte.

Dieser Blog hatte bisher das Motto „Geschichten und Erlebnisse eines Studenten“. Abgesehen von den Fotoserien, die meine Erlebnisse der letzten Zeit darstellen, gibt es hier im Blog nur wenige Geschichten und Erlebnissberichte, sondern viel mehr verschiedenste Überlegungen und Gedanken über gesellschaftliche, ethische oder auch theologische Themen.

Die Themen, über die ich hier in der letzten Zeit geschrieben habe, sind – wie ich persönlich finde – ernste Themen, die uns alle etwas angehen und uns zum Durchdenken verschiedener Thesen und Positionen ermuntern.

Weil jedermann ein Thema anders durchdenkt, und zu einer anderen Meinung kommen kann, bin ich offen und dankbar für jede Form des Dialogs und der Diskussion. Deswegen „verstecke“ ich mich ab sofort nicht mehr hinter meinem Pseudonym Modgar, sondern stehe für meine Gedanken mit meinem richtigen Namen Matija ein.

Was dieser Blog schon lange gewesen ist, ist er ab heute ganz offiziell, nämlich:

Ein Gedankenbuch über Gesellschaft, Ethik und Theologie.

Ich freue mich, dass ihr diesen alten und neuen Weg mit mir zusammen weitergehen werdet.

PS: Sollte es momentan zu kleinen Fehlern kommen (z. B. nicht funktionierende Links), bitte ich euch, dies zu entschuldigen! Ihr könnt mir, wenn ihr einen Fehler findet, auch gerne eine Nachricht schreiben!

Hallo Herbst!

17. September 2013 Allgemein
von Matija Vudjan

Die Blätter verfärben sich gerade gelblich und fallen langsam aber sich von den Bäumen herab. Und obwohl wir strahlenden Sonnenschein genießen dürfen, zeigt das Thermometer nur frische 13,5° Celsius an. Wir können es nicht länger leugnen: der Herbst hat angefangen!

Ich persönlich finde das überhaupt nicht schlimm, so lange die Sonne scheint, tut uns ein wenig Abkühlung ganz gut. Viele andere Blogger sehen das genauso und haben deswegen Blogparaden gestartet, mit denen die dritte Jahreszeit begrüßt werden soll, so auch Juli von Heimatpottential (ihr könnt bei der Aktion gerne mitmachen!). Ich möchte den Herbst auch begrüßen – und zwar mit einer neuen, herbstlichen Designvariante.

Wie ihr sehen könnt, ist der Header neu gestaltet, und auch sonst überwiegen eher herbstlich-rote Farben. Das Layout selbst habe ich hingegen vollkommen gleich gelassen, denn es gefällt mir immer noch sehr gut und passt meiner Meinung nach perfekt zu meinem Blog!

Mich interessiert eure Meinung ganz besonders! Wie gefällt euch das „neue“ Design? Ich bin wirklich auf eure Kommentare gespannt!

Gewinnspiel nicht vergessen!

Und denkt bitte daran: Ich verlose immer noch das Bild des Urlaubs als Plakat in der Größe 20×30 cm! Bisher gibt es nur einen Teilnehmer, eure Siegchancen stehen also nicht schlecht :-). Zum Gewinnspiel geht es hier entlang.

Zur Zukunft meines Blogs

7. August 2013 Allgemein
von Matija Vudjan
Nachdem ich vorgestern mehr als 1100 Kilometer mit dem Auto von Essen nach Kroatien gefahren bin und mich gestern eingelebt sowie mit einem Internetzugang ausgestattet habe, kommt heute mein erster Urlaubspost, der ebenso wie der letzte ein persönliches Anliegen betrifft.
Macht euch zunächst einmal keine Sorgen, wenn ihr den heutigen Posttitel gelesen habt und vielleicht schon Bedenken habt. Mir macht das Schreiben nach wie vor viel Spaß und ich habe keineswegs vor, damit in absehbarer Zeit aufzuhören ;-). Tatsächlich wird es hier aber, wie im letzten Post bereits angedeutet, eine kleine Veränderung geben: Ich werde mein „Werben“ für den Blog auf den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram vollkommen einstellen, d. h. keine Aktualisierungen mehr über diese Medien mehr versenden. Momentan denke ich auch darüber nach, diese Seiten nach dem Urlaub komplett zu löschen.
In der letzten Zeit ist eure Aktivität auf meinen Sozialen-Netzwerke-Seiten merklich gesunken und ich sehe für mich keinen Zweck mehr, „Werbung“ zu schalten, die kaum bzw. überhaupt nicht beachtet wird. Die einfache Mund-zu-Mund-Propaganda scheint für meinen Blog jedenfalls deutlich ergiebiger zu sein.

So viel Persönliches soll zu diesem Zeitpunkt genug sein. Ich habe schon ein paar schöne Schnappschüsse gemacht; in den nächsten Tagen werde ich euch diese präsentieren 🙂.